Letztes Feedback

Meta





 

Buch

Abgeschnitten

 

Herbstzeit - Lesezeit.

Ich lese unglaublich gern und wenn ich ehrlich bin auch fast nur Thriller/Krimis.

Wenn ich lese benötige ich Spannung und wenn man sich dann noch für Themen wie Psychologie,Soziologie und Kriminologie interessiert, was läge da näher als Krimis und Psychothriller zu lesen?

Na gut vielleicht Sachbücher, aber da kann man nicht mitfiebern

 

Ich lese eigentlich eine Menge und auch wild durcheinander was Autoren angeht, ich habe aber natürlich auch meine Lieblinge z.B Sebastian Fitzek, Charlotte Link, Stephen King, Simon Beckett, Joy Fielding usw.

 

Ich möchte euch ein Buch von Sebastian Fitzek/Michael Tsokos vostellen.

Abgeschnitte (erschienen 2012)

Gelesen habe ich es vor 6-7 Wochen. Dazu muss ich sagen das ich bis jetzt jedes Buch von Sebastian Fitzek verschlungen habe und es war keins dabei das mir nicht gefallen hat. Einige waren etwas schwächer, aber alle waren sie spannend.

 

Nun also zum Buch "Abgeschnitten"

 image

 

 Kurze Inhaltsangabe:

 "Rechtsmediziner Paul Herzfeld findet im Kopf einer monströs zugerichteten Leiche die Telefonnummer seiner Tochter. Hannah wurde verschleppt – und für Herzfeld beginnt eine perverse Schnitzeljagd. Denn der psychopathische Entführer hat eine weitere Leiche auf Helgoland mit Hinweisen präpariert. 

Herzfeld hat jedoch keine Chance, an die Informationen zu kommen. Die Hochseeinsel ist durch einen Orkan vom Festland abgeschnitten, die Bevölkerung bereits evakuiert. Unter den wenigen Menschen, die geblieben sind, ist die Comiczeichnerin Linda, die den Toten am Strand gefunden hat. Verzweifelt versucht Herzfeld sie zu überreden, die Obduktion nach seinen telefonischen Anweisungen durchzuführen. Doch Linda hat noch nie ein Skalpell berührt. Geschweige denn einen Menschen seziert …"

 

Natürlich möchte ich euch jetzt nicht alles verraten und deswegen gibt es dazu nur ein kurzes Fazit von mir:

 Man merkt doch recht deutlich das Fitzek dieses mal nicht alleine an diesem Buch geschrieben hat.

Was  erfrischend ist aber man merkt deutlich einige Unterschiede. So ist dieser Roman brutaler als sonst gewohnt und leider auch vorhersehbarer was den Täter angeht.

Das ändert aber nichts daran, dass auch dieses Buch wieder sehr spannend geworden ist. Man fiebert bis zur letzten Seite mit und kann es nicht mehr aus der Hand legen.

 

--> Für Vielleser wie mich: Ihr wisst nicht was ihre gerade lesen sollt? Hier die letzten Bücher die ich gelesen habe und die ich guten Gewissens weiterempfehlen kann :-)

 -Tote Augen - Karin Slaughter (bin gerade am lesen)

 - Der Nachtwandler / Fitzek

- Still, still / Sophie Hannah

- Die Geduld der Spinne / Jonathan Nasaw

- Schneewittchen muss sterben / Nele Neuhaus

- Der Beobachter / Charlotte Link



 

 

 

 

 

30.10.13 20:42

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen